Hollywoods Filmindustrie Zwei ganz Große kommen zusammen

Steven Spielberg plant ersten Film mit Will Smith (Foto)
Will Smith hat Grund zur Freude. Bild: dpa

Das könnte ein erfolgreicher Blockbuster werden: Steven Spielberg will Will Smith für ein Remake des Thrillers «Oldboy» vor die Kamera holen.

Wie das Filmblatt Variety berichtete, verhandelt Spielberg mit seiner Firma DreamWorks derzeit um die Filmrechte. Der Regisseur habe zudem die Suche nach einem Drehbuchautor gestartet, hieß es. Der Original-Streifen wurde 2003 von dem koreanischen Regisseur Park Chan-Wook gedreht. Beim Filmfestival in Cannes 2004 erhielt der brutale Rachethriller den Großen Preis der Jury.

Die Story dreht sich um einen entführten Geschäftsmann, der fünfzehn Jahre grundlos in einer Zelle gefangen gehalten wird. Nach seiner Freilassung, bei der er Geld und eine Waffe erhält, schwört er auf Rache. Über den geplanten Drehstart des Remakes wurde zunächst nichts bekannt.

Für Spielberg stehen als nächste Regie-Projekte der Abenteuerfilm Tintin und die US-Präsidenten-Biographie Lincoln auf dem Programm. Zuletzt brachte der Oscar-Preisträger Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels ins Kino. Smith war im Sommer in der Actionkomödie Hancock zu sehen.

naf

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig