Autodiebstahl-Statistik 2016: Polizei warnt vor Funkschlüssel-Trick! So wird Ihr Auto geklaut

Das Bundeskriminalamt hat Statistiken zum Thema Autodiebstahl in Deutschland 2015 veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr ist ein leichter Anstieg zu vermerken. Vor allem der sogenannte Funkschlüssel-Trick spielt den Dieben in die Karten.

Das BKA hat neue Statistiken zum Thema Autodiebstahl veröffentlicht. Bild: fotolia/dan race

Das Bundeskriminalamt hat das aktuelle "Bundeslagebild Kfz-Kriminalität" veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass im Jahr 2015 in Deutschland rund 19.391 Autodiebstähle registriert worden. Obwohl ein leichter Anstieg zu vermerken ist, bewegen sich die Zahlen seit 2009 ungefähr auf den gleichem Niveau.

BKA veröffentlicht Autodiebstahl-Statistik 2016: Vor allem VW-Modelle betroffen

Auffällig ist, dass fast drei Viertel aller in Deutschland gestohlenen Autos von deutschen Autobauern stammen. Bei den Dieben besonders beliebt: Volkswagen. VW hatte insgesamt 5.125 Autodiebstähle zu verzeichnen. Dahinter folgen Audi, BMW und Mercedes. Besonders beliebt waren wieder einmal der BMW X5 und X6, aber auch SUVs haben es den Dieben angetan.

Eine positive Entwicklung war 2015 bei den Fahndungen zu verzeichnen: Die Fahndungstreffer im Schengenraum sind laut BKA-Angaben um neun Prozent gestiegen. Vor allem in der Nähe der polnischen Grenze gelingen den Fahndern immer wieder Zugriffe. Entgegen mancher Vorurteile stellt das BKA aber auch fest, dass rund zwei Drittel der registrierten Tatverdächtigen deutsche Staatsangehörige sind und nur eine Minderheit aus dem Ausland stammt.

Polizei warnt vor Funkschlüssel-Trick

Generell stellt die Polizei fest, dass die Autoknacker immer professioneller vorgehen. Immer öfter greifen sie dabei auf Hightech und Hacker-Künste zurück. Besonders anfällig sind die bequemen Keyless-Entry-Systeme. Die können leicht durch eine sogenannte Funkstreckenverlängerung überlistet werden. Auch die Autobauer haben inzwischen darauf reagiert und Maßnahmen getroffen.

Auch interessant: 14-Jähriger leiht sich Polizeiwagen für Spritztour aus

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser