02.02.2015, 13.18 Uhr

Michael Schumacher News: Monica Lierhaus über Schumis Rehabilitation

Seit über einem Jahr kämpft sich Michael Schumacher nach seinem schweren Skiunfall zurück ins Leben. Eine, die diesen Kampf bereits erfolgreich geführt hat, ist Monica Lierhaus. Sie hat sich nun zu Schumis geäußert. Außerdem: Schumis aktueller Zustand nach dem Skiunfall.

Über ein Jahr ist es her, dass Michael Schumacher in den französischen Alpen beim Skifahren verunglückte. Noch immer ist die Anteilnahme am Schicksal des Formel-1-Champions ungebrochen. Auf der neuen Schumi-Homepage werden unter der Rubrik "Keep Fighting" die zahlreichen Tweets von Twitter gesammelt, die mit dem Hashtag #keepfightingmichael versehen sind. Täglich wünschen Fans aus aller Welt ihrem Idol Michael Schumacher so alles Gute. Sage und schreibe 20.262 Tweets sind auf der Homepage von Michael Schumacher bereits zu finden.

Lesen Sie auch: So stolz kann Schumi auf seine Kinder Gina-Maria und Mick sein

Die Ereignisse um den tragischen Schumacher-Unfall
Formel-1-Legende Michael Schumacher im Koma
zurück Weiter

1 von 65

Michael Schumacher News: aktueller Zustand nach Unfall, Reha Zuhause privat

Auf eine Statement von Ehefrau Corinna Schumacher oder der Schumi-Managerin Sabine Kehm wartet man derzeit vergeblich. Bekannt ist lediglich, dass Michael Schumacher zu Hause in Gland am Genfer See therapiert wird. Aktuelle News zu etwaigen Fortschritten und seinem momentanen Gesundheitszustand wurden seit mehreren Wochen nicht herausgegeben.

Lesen Sie weiterhin: Ecclestone will keine Formel 1 in Deutschland.

FOTOS: Lauda, Lierhaus, Häkkinen Stürze, Crashs und Schlaganfälle: Diese Promis haben überlebt
zurück Weiter Niki Lauda verunglückte 1976 beim Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring schwer. Er zog sich schlimmste Verbrennungen und Verätzungen der Lunge zu. (Foto) Foto: dpa/David Ebener Kamera

Aktuelle News zu Michael Schumacher: Monica Lierhaus über Schumis Reha

Eine, die sich wohl wie niemand anderes in Schumis Lage hineinversetzen kann, ist Monica Lierhaus. Die Sportmoderatorin und Michael Schumacher verbindet schließlich das gleiche traurige Schicksal: Beide lagen im künstlichen Koma. Danach war nichts mehr wie zuvor. Wie schwer die Reha für Schumi ist, weiß Lierhaus genau.

Lesen Sie auch: Pistenbetreiber sicher: Schumi selbst schuld.

VIDEO: Michael Schumacher wieder zu Hause

Monica Lierhaus wünscht Michael Schumacher viel Kraft

Beim Mira Award 2015 in Berlin wurde Lierhaus nun für ihre besonderen Leistungen im Pay-TV ausgezeichnet. Tapfer stand sie im Scheinwerferlicht und den Journalisten Rede und Antwort. Ein Umstand, für den sie dankbar sein kann und der noch vor vier Jahren unmöglich erschien. Denn vor fünf Jahren fiel die 44-Jährige nach Komplikationen bei einer Hirn-OP ins Koma. Vier Monate später wachte sie wieder auf und musste alles von Grund auf neu lernen: sprechen, gehen, schreiben.

Monica Lierhaus Bild: Christian Charisius/dpa

Gemeinsames Schicksal: Monica Lierhaus in Gedanken bei Michael Schumacher

In einem Interview mit der Bild-Zeitung verriet die Sport-Moderatorin, dass sie oft an den verunglückten Michael Schumacher denkt: "Ich wünsche ihm alle Gute. Und wahnsinnig viel Kraft, die wird er brauchen." Über ihre eigene Genesung sagte sie: "Es wird, Gott sei Dank, immer besser, aber leider eben nur elend langsam. Das ist das Blöde."

Auch Schumis Management und Angehörige hatten immer wieder betont, dass die Reha ein langwieriger Prozess sei, der viel Geduld erfordere. Monica Lierhaus' Fortschritte machen indes Mut. Ihre Auftritte im TV, das Wiedersehen alter Kollegen - all das gebe ihr Kraft, sagt sie. "Das ist immer wieder eine schöne Abwechslung. Alles besser als Therapien", gestand sie der "Bunten".

«Seine Zukunft sieht weiterhin eher düster aus»
Internationale Pressestimmen zu Schumachers Erwachen
zurück Weiter

1 von 18

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Ehe des F1-Profis Michael Schumacher und seine Corinna

fro/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser