Verkehr: Mercedes C-Klasse: Neue Kombi wird größer und sparsamer

Bremen - Die neue Mercedes C-Klasse ist ab September auch wieder als Kombi erhältlich. Wenige Wochen nach der Premiere der Limousine hat das Stuttgarter Unternehmen in seinem Bremer Werk das T-Modell vorgestellt.

Mercedes C-Klasse: Neue Kombi wird größer und sparsamer Bild: Daimler/dpa

Generationswechsels beim Kombi der Mercedes C-Klasse: Der Neue ist in der Länge um 10 Zentimeter auf 4,70 Meter gewachsen. Der Radstand wurde um 8 Zentimeter erweitert. Dadurch bietet die Neuauflage laut Mercedes mehr Platz für Passagiere im Fond und Gepäck.

Bei kompletter Bestuhlung beträgt das Kofferraumvolumen den Angaben nach 490 Liter und bei umgeklappter Rückbank bis zu 1510 Liter. Neu sind zudem eine dreigeteilte Rücklehne sowie eine elektrische Heckklappe, die sich mit einer Fußbewegung öffnen lässt.

Technisch weitgehend mit der Limousine identisch, wiegt der Kombi bis zu 65 Kilogramm weniger als sein Vorgänger, der Kraftstoffverbrauch geht je nach Motorvariante um bestenfalls 20 Prozent zurück, teilt Mercedes weiter mit. Zum Start stehen Selbstzünder mit 85 kW/115 PS bis 150 kW/204 PS und Ottomotoren mit 115 kW/156 PS bis 245 kW/333 PS zur Wahl. Außerdem wird es je einen Benzin- und Diesel-Hybridantrieb geben. Letzter soll sich im Schnitt mit 3,8 Litern Kraftstoff begnügen (CO2-Ausstoß: 99 g/km).

Preise nannte Mercedes noch nicht. Doch nachdem die Limousine beim Generationswechsel in der Basisausführung nur rund 250 Euro teurer geworden ist, dürfte auch der Kombi kaum mehr kosten als bisher und somit für etwa 35 500 Euro starten.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser