Verkehr: Jaguar baut historischen E-Type-Rennwagen für Sammler nach

Schwalbach - Der britische Autobauer Jaguar greift alte Rennwagenpläne aus den 60er Jahren wieder auf. In den formschönen Flitzern können sich Sammler fühlen wie die Formel-1-Legenden von einst.

Jaguar baut historischen E-Type-Rennwagen für Sammler nach Bild: Jaguar/dpa

Weil vom E-Type Lightweight ursprünglich 18 Exemplare geplant waren, aber nur zwei Drittel davon gebaut wurden, will das Unternehmen ab diesem Sommer die fehlenden 6 Nachbauten nachreichen. Als Sammlerstücke, in Handarbeit gefertigt, exakt nach dem Vorbild der Fahrzeuge von 1963 mit Chassis und Außenhülle aus Aluminium.

Herzstück des aufs Wesentliche reduzierten Coupés der Serie «Special GT E-Type» ist ein 3,8 Liter großer und mehr als 213 kW/290 PS starker Reihensechszylinder, teilt Jaguar weiter mit. Der E-Type Lightweight wurde seinerzeit unter anderem von den Formel-1-Stars Graham Hill und Jackie Stewart gefahren.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser