Von news.de-Redakteur Ronny Kauerhof - 01.08.2013, 09.30 Uhr

Goldstück: Das teuerste Motorrad der Welt

Auf den ersten Blick ein Scheunenfund. Doch das ist das wohl teuerste Motorrad der Welt. Der  türkische Millionär und Motorraddesigner Tarhan Telli hat sich dieses Goldstück gegönnt. Denn der Rahmen ist aus purem Gold und macht das Bike millionenschwer.

Mad Max hätte seine wahre Freude an diesem Motorrad gehabt. Der Vintagelook ist perfekt herausgearbeitet. Die Oberfläche der Chopper sieht aus, als hätte der Zahn der Zeit extrem an dem Bike genagt. Erst auf den zweiten Blick sticht die kunstvolle Verarbeitung durch den türkischen Designer Tarhan Telli heraus.

Gold macht Chopper zum teuersten Motorrad der Welt

Unter der aufgerauten Hülle liegt ein Herz aus Gold. Telli hat laut Motorcyle.com den Rahmen aus purem Gold hergestellt. Das allein machte das Bike nicht nur 315 Kilogramm schwerer, es soll demnächst auch im Guinness-Buch der Rekorde als das teuerste Motorrad aller Zeiten verzeichnet sein.

Geschätzt wird der Wert auf weit über eine Million Euro. Schon das verwendete Gold macht das Motorrad so teuer, denn pro Kilo waren über 34.000 Euro fällig.

Wie aus dem Motorrad ein Kunstobjekt wurde

Protzig funkeln sollte das Motorrad aber nicht. Deshalb hat der Designer von TT Custom Choppers das 24 Karat Weiß- und Gelbgold am Tank und Karosserie nicht blank poliert. Der optisch abgegriffene Look - Patina - wird von dem alt wirkenden Relief der Medusa auf dem Tank verstärkt. Zahlreiche Schlangen finden sich außerdem am Chassis und Kotflügel.

Technische Daten des goldenen Motorrades

Ein 1.8 Liter Zweizylinder-Motor mit 125 PS und Sechsgang-Getriebe treibt das ultrateure Schmuckstück an. Telli gibt an, dass er an der Chopper über ein Jahr lang geschraubt habe.

Das sind Deutschlands schlechteste Autofahrer
Abgewürgt und ausgebremst
zurück Weiter

1 von 7

Aktueller Rekord im Guiness-Buch

Vergleichbar ist die goldene Maschine im Guinness-Buch der Rekorde mit dem aktuell teuersten Motorrad aus Serienproduktion. Fünf neue Besitzer können sich pro Jahr über das schnellste zugelassene Motorrad freuen. 320 PS beschleunigen das Geschoss auf das 402 Stundenkilometer. Marine Turbine Technologies verkauft das Superbike Y2K mit Rolls-Royce-Allison-Gasturbinen-Antrieb für rund 140.000 Euro.

Sehen Sie sich auch das Video zum wahrscheinlich teuersten Motorrad der Welt an.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sca/jag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser