Wintersaison
Sicher unterwegs ohne Bußgeldfallen

Die Temperaturen fallen, nebelfeuchte Luft sorgt im morgendlichen Halbdunkel für schlechte Sicht - der Winter macht sich in Deutschland breit. Worauf Autofahrer jetzt achten müssen und wann Ärger mit der Polizei droht, zeigt news.de.

FOTOS: Richtig heizen Warm und sicher

«Überfrierende Nässe ist besonders gefährlich, weil der Fahrer sie auf den ersten Blick kaum sieht», warnt Hans-Ulrich Sander vom TÜV Rheinland. Autofahrer sollten deshalb im Winter mehr Zeit einplanen.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • Klaus S

    28.01.2013 21:03

    Muss den alles immer irgendwo stehen.Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit mein Fahrzeug komplett vom Schnee und Eis zu befreien.Möchte beim Bremsmanöver nicht unbedingt im Dunkeln sitzen und womöglich noch auffahren.Oder andere werden vom Schnee und Eis getroffen.

    Kommentar melden
  • Olli

    23.11.2012 18:19

    wo steht das mit dem dach? - in §23 sicher nicht: "Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, daß seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden. Er muß dafür sorgen, daß das Fahrzeug, der Zug, das Gespann sowie die Ladung und die Besetzung vorschriftsmäßig sind und daß die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet. Er muß auch dafür sorgen, daß die vorgeschriebenen Kennzeichen stets gut lesbar sind."

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser