Hersteller Audi hebt die Preise bei fünf Baureihen an

Ingolstadt - Für fünf Modellreihen hebt Audi zum 30. April die Preise an. Sie steigen im Schnitt um 1,1 Prozent. Der Hersteller aus Ingolstadt begründet dies mit der Inflation.Nach der Preiserhöhung kostet der Audi A1 mindestens 16 400 Euro, das sind 300 Euro mehr als aktuell.

Audi hebt die Preise bei fünf Baureihen an (Foto)
Audi hebt die Preise bei fünf Baureihen an Bild: dpa

Mit 250 Euro mehr und einem Startpreis von 33 600 Euro ist der A5 Sportback in Zukunft gelistet. Für das Coupé fallen mit 34 400 Euro 200 Euro mehr an. 400 Euro mehr und damit 36 500 Euro kostet der günstigste A6. Beim A7 sind ab April 500 Euro mehr und ein Basispreis von 49 400 zu zahlen. Der Q3 kostet dann mindestens 31 850 Euro, 300 Euro mehr.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig