Gelbe Engel Die beliebtesten Autos der Deutschen

40 Modelle standen zur Wahl, der Audi Q3 machte das Rennen. Der SUV aus Ingolstadt wurde vom ADAC mit dem Gelben Engel 2012 als «Lieblingsauto der Deutschen» ausgezeichnet. Der VW-Konzern hatte auch sonst viel Grund zur Freude.

Audi Q3 ist «Lieblingsauto der Deutschen» (Foto)
Der ADAC hat den Audi Q3 als «Lieblingsauto der Deutschen» ausgezeichnet. Bild: dpa/Audi

«Wenn der ADAC ruft, kommt die Branche, und darauf sind wir stolz», sagt Peter Meyer, Präsident von Europas größtem Automobilclub. Besonders gerne kommen die Gäste, wenn es etwas zu gewinnen gibt. Die Verleihung der Gelben Engel in der Münchner Allerheiligen Hofkirche wurde so zum glamourösen Branchentreffen.

Als «Lieblingsauto der Deutschen» wurde der Audi Q3 prämiert. Die Ingolstädter sicherten sich damit zum dritten Mal den Gelben Engel in dieser Kategorie. Rund 330.000 Leser der ADAC Motorwelt sowie Besucher auf www.adac.de hatten abgestimmt, insgesamt standen 40 Modelle zur Wahl. Der Audi Q3 (31.466 Stimmen) lag am Ende vor dem BMW 1er (28.132 Stimmen) und dem Mercedes SLK (26.866 Stimmen).

Gelbe Engel 2012: Diese Autos sind ausgezeichnet

BMW X5 ist bester Gebrauchter

Auch in anderen Rubriken hatte man im VW-Konzern Grund zur Freude. Als «Auto der Zukunft» wurde der VW Passat Ecofuel ausgezeichnet. Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit, Alltagstauglichkeit und Sicherheit sind der Expertenjury des ADAC in dieser Kategorie, die zum zweiten Mal vergeben wurde, besonders wichtig. Der Verkehrsclub lobte an dem Erdgasauto vor allem den schadstoffarmen Antrieb und die Vielzahl der erhältlichen Fahrerassistenzsysteme. Platz zwei ging in dieser Kategorie an den Toyota Prius 1,8 Hybrid, der dritte Rang an den Opel Ampera.

Im Bereich «Innovation und Umwelt» prämierte der Verkehrsclub ebenfalls eine Errungenschaft von Volkswagen: Die Multikollisionsbremse kann Folgekollisionen nach einem Erstcrash verhindern. Konzernchef Martin Winterkorn war entsprechend angetan von der Preisverleihung: «Ich glaube, wenn man hier beim Gelben Engel drei erste Preise gewinnt, und dann auch noch einen zweiten beim Thema Qualität, dann kann man als Konzern sehr zufrieden sein.»

Den angesprochenen Silber-Platz holte der Audi A5 in der Kategorie «Qualität». Dort hatte der BMW X5 die Nase vorn, Platz 3 ging an den Skoda Superb. Für die Kür des besten Gebrauchtwagen legte der ADAC die Pannenstatistik und die Kundenzufriedenheit der Rangfolge zugrunde. Ausgewertet werden dafür rund zwei Millionen Pannenberichte der Straßenwachtfahrer, dazu kommen Fragebögen, die von den Lesern der ADAC Motorwelt ausgefüllt wurden.

ADAC vergibt Gelbe Engel: Die besten Autos des Jahres
Video: YouTube/ADAC

Dieter Zetsche wurde bei der achten Auflage des Gelben Engels als «Persönlichkeit des Jahres» geehrt. Die Laudatio hielt Ford-Geschäftsführer Bernhard Mattes. Der ADAC hob Zetsches erfolgreiche Unternehmensführung und seinen Einsatz für alternative Antriebe hervor: «Das macht mich stolz auf das Unternehmen», sagte der Daimler-Vorstandsvorsitzende bescheiden.

Einen kleinen Wermutstropfen inmitten der Feierlichkeiten gab es dann aber doch noch. ADAC-Präsident Meyer beklagte bei der Preisverleihung die stark gestiegenen Kosten für Autofahrer. Wer beruflich auf das Auto angewiesen sei, dürfe nicht vom Staat ausgebremst werden - eine Anpassung der Entfernungspauschale könne da eine erste Maßnahme sein.

Gelbe Engel, Goldenes Lenkrad, Auto des Jahres - unsere Fotostrecke zeigt, was die Auszeichnungen wert sind.

ham/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig