Versicherungen Kfz-Steuer: CO2-Grenzwert sinkt auf 110 Gramm

Höhere Steuern für Spritschlucker: Ab dem 1. Januar gibt es bei der Kfz-Steuer auf Neuwagen einen niedrigeren CO2-Grenzwert. Dann ist nur noch ein Ausstoß von 110 Gramm pro Kilometer steuerfrei, bisher waren es 120 Gramm.

Kfz-Steuer: CO2-Grenzwert sinkt auf 110 Gramm (Foto)
Kfz-Steuer: CO2-Grenzwert sinkt auf 110 Gramm Bild: dpa

Berlin (dpa) - Höhere Steuern für Spritschlucker: Ab dem 1. Januar gibt es bei der Kfz-Steuer auf Neuwagen einen niedrigeren CO2-Grenzwert. Dann ist nur noch ein Ausstoß von 110 Gramm pro Kilometer steuerfrei, bisher waren es 120 Gramm.

Höhere Kfz-Steuer für Spritschleudern: Für jedes Gramm oberhalb der 110-Gramm-Schwelle fallen ab 2012 zwei Euro an, aber maximal 20 Euro mehr pro Fahrzeug. Dieser Beitrag wird zusätzlich zum Kfz-Steuer-Sockelbetrag, der sich aus Kraftstoffart und Hubraum ergibt, fällig. Für Unternehmen könne die Änderung ein wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf neuer Flotten-Fahrzeuge sein, betont die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Bundesfinanzministerium zur Änderung

In drei Schritten zur Kfz-Steuer

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig