Porsche Panamera Sportliches Sparbrötchen

Sparbrötchen (Foto)
Sparsamer gibt es aus Zuffenhausen nichts: Der Panamera Diesel verbraucht nur 6,3 Liter. Bild: pi

Gerade hat Porsche seinen Panamera S Hybrid mit einem Verbrauch von 6,8 Litern als sparsamsten Zuffenhausener aller Zeiten in Szene gesetzt, da kommt schon der nächste: Der Selbstzünder aus dem Cayenne wandert in den Panamera, der Verbrauch sinkt.

Das ist ein Verbrauch, der sich sehen und fahren lassen kann. Klar, dass der Panamera Diesel mit dem gezügelten Durst von 6,3 Litern auf 100 Kilometer der sparsamste Porsche aller Zeiten ist. So lange nicht die kommende Boxster- und Cayman-Generation mit kleinen Vierzylindern am Horizont hervorlugt, wird das wohl so bleiben.

Das V6-Triebwerk mit drei Litern Hubraum des bekannten Cayenne Diesel wurde ohne nennenswerte Veränderungen in die Luxuslimousine implantiert. Der Motor leistet 250 PS und ein maximales Drehmoment von 550 Nm - mit 1750 bis 2750 U/min. Den Imagespurt von 0 auf 100 km/h schafft der 4,97 Meter lange Viersitzer in 6,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 242 km/h.

Porsche Panamera
Fairer Verbrauch

Der Minimalverbrauch von 6,3 Litern Diesel lässt sich wie bei der Hybridversion nur mit optionalen Energiesparreifen realisieren. Doch auch mit der Normalbereifung sind 6,5 Liter Verbrauch beeindruckend. Maximal legt der Porsche Panamera Diesel eine Strecke von bis zu 1200 Kilometern ohne Tankstopp zurück.

Zumindest zum Start wird der Panamera Diesel nur mit Hinterradantrieb angeboten. Eine interessante Allradversion bleibt zunächst ebenso außen vor wie eine leistungsgesteigerte Dieselversion mit rund 300 PS, die seit längerer Zeit im Gespräch ist. Doch der Diesel-Anfang ist beim Panamera gemacht. Der Basispreis für den ab August erhältlichen Porsche Panamera Diesel liegt bei 80.183 Euro.

rli/sgo/ham/news.de/pi

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Partnerangebot
Gebrauchtwagenbörse
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige