Hersteller Neue Front für den Honda Accord

Offenbach (dpa/tmn) - Honda überarbeitet sein Mittelklassemodell Accord. Limousine und Kombi erhalten eine neue Front mit voll verchromtem Kühlergrill, teilte der japanische Hersteller mit.

Neue Front für den Honda Accord (Foto)
Neue Front für den Honda Accord Bild: dpa

Offenbach (dpa/tmn) - Honda überarbeitet sein Mittelklassemodell Accord. Limousine und Kombi erhalten eine neue Front mit voll verchromtem Kühlergrill, teilte der japanische Hersteller mit.

Die oberen Ausstattungslinien verfügen künftig serienmäßig über Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und aktivem Fernlicht, das bei Gegenverkehr automatisch abblendet. Auch der Innenraum wird aufgewertet. Der weiterentwickelte Accord soll auf dem Genfer Autosalon (3. bis 13. März) stehen und ab April angeboten werden.

Unter der Haube arbeiten den Unternehmensangaben zufolge durchweg sparsamere Motoren. Genügsamstes Aggregat ist der 2,2 Liter große Diesel mit 110 kW/150 PS. Kombiniert mit einem Automatikgetriebe soll die Limousine damit 5,3 Liter verbrauchen (CO2-Ausstoß: 138 g/km). Daneben bietet Honda zwei Benziner für den Accord an. Neu im Programm ist der 132 kW/180 PS starke Diesel 2.2 i-DTEC für die sportliche Type-S-Version des Wagens. Zu Fahrleistungen und Preisen gab es noch keine Angaben.

Webportal des Genfer Autosalon

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig