Fiat vs. Toyota Oase gegen Wüste

Oase gegen Wüste (Foto)
Im news.de-Test: Der Toyota Yaris (links) gegen den Fiat Punto Evo (rechts). Bild: news.de

Von news.de-Redakteur Sascha Gorhau
Kleinwagen war gestern: Unsere beiden Kandidaten im news.de-Test sind längst auf Kompaktklassenniveau angekommen. Wer hat die Nase vorn, der Schönling Punto oder der Pragmatiker Yaris? Lesen Sie hier den kompletten Vergleichstest.

Sowohl der Punto Evo, als auch der Yaris sind größere Vertreter aus der Klasse der Kleinwagen – und aus ihrem ursprünglichen Einsatzgebiet längst herausgewachsen. Anstatt auf die Rolle des ewigen Zweitwagens festgenagelt zu sein, sind die großen Kleinen inzwischen echte Alternativen für die Familie geworden. Vor allem mit fünf Türen, wie bei unseren beiden Testkandidaten, und dem so gewonnenen Nutzwert im Alltag stellt sich die Frage: Braucht Mensch mehr Auto?

Auf den zweiten Blick offenbart sich, wie unterschiedlich die beiden das Konzept interpretieren: Der emotionale Heißsporn auf der einen Seite, der nüchterne Klassenprimus auf der anderen. Italienisches Dolce Vita gegen japanische Pflichterfüllung. Dabei ähneln sich beide Fahrzeuge im Umgang mit ihrem Erbe. Sowohl beim Fiat als auch beim Toyota, sind deutlich die Gene der jeweiligen Vorgänger zu erkennen. Darauf basierend sind unterschiedliche Entwicklungen auszumachen: Unauffällig der Toyota, extrovertiert der Fiat.

Fiat vs. Toyota
Kompakt statt klein

Preislich praktisch gleichauf

Als Basisversion mit drei Türen ist der Fiat ab 11.760 Euro zu haben. 11.675 Euro sind bei der Konkurrenz aus Fernost fällig. Insgesamt liegen die Kontrahenten auf demselben Preisniveau. Wie sich inzwischen herumgesprochen haben sollte, sind die Zeiten der Absatzkrise und damit einhergehender großzügiger Rabatte vorbei – vor allem bei Kleinwagen. Viel Verhandlungsspielraum bleibt also nicht.

Der Preisunterschied hätte schon sehr deutlich sein müssen, damit der Yaris diesen Vergleich noch hätte gewinnen können. Dass der Italiener die Nase vorn hat, wenn es um Design und Performance geht, war abzusehen. Doch der Punto bietet inzwischen auch die deutlich bessere Verarbeitung und den wertigeren Innenraum. Evolution beim Punto, Stagnation beim Yaris. Dem Japaner sieht man sein Alter nicht nur an, man spürt es. Eine Überarbeitung tut dringend Not. Der Fiat hingegen hat sich zum Positiven entwickelt, vor allem in den Kapiteln Qualität und Verarbeitung. Deshalb entscheidet er diesen Vergleich deutlich für sich. Mehr Auto als den Punto Evo braucht eigentlich niemand.

Lesen und sehen Sie alle Detials zum news.de-Test in unserer Bilderstrecke.

sis/ivb/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Mehr zum Thema
 
Thema verfolgen »
Partnerangebot
Gebrauchtwagenbörse
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige