Opel Insignia Beth Ditto ist hinten hübscher

Feiner Opel mit ausladendem Heck: Der Opel Insignia Ecoflex als Sportstourer brilliert mit niedrigem Verbrauch, guter Verarbeitung und ordentlicher Ausstattung. Erst am Ende des Wagens findet man ernsthafte Probleme.

Konrad Rüdiger (Foto)
news.de-Redakteur Konrad Rüdiger Bild: news.de

Alles rund, alles retro, alles in Silber-Optik: Die Armaturen des Opel Insignia Ecoflex passen am ehesten in den Chrysler PT Cruiser, ein von außen geniales Auto, was im Innenraum aber dermaßen billig rüberkommt, dass man sich fragt, ob man wirklich gerade in dieses coole Gefährt eingestiegen ist. Doch das sind im Inneren die einzigen Flausen, die man ihm möglichst schnell austreiben möchte. Ansonsten wirkt die Verarbeitung so, als hätte man bei Opel viel Wert auf praktikable Wertigkeit gelegt.

Die anderen inneren Werte sind auch okay: Es gibt keine bösen Überraschungen beim Verbrauch, den man auch bei 160 km/h bei 6,7 Litern halten kann. Auch als Diesel liefert der Rüsselsheimer akzeptable Motorleistungen, lediglich die normale Fahrwerkseinstellung hinterlässt einen wackeligen Eindruck auf der Straße, bei dem man nur vermuten kann, ob die Ingenieure auch Familienväter einmal dazu bringen wollen, der Sport-Knopf zu drücken, um das eigene Gesäß besser mit der Straße in Einklang zu bringen.

Aber dann. Dann macht man den Kofferraum des Insignia auf. Und man wähnt eine Panzerung in der Heckklappe, die das Sicherheitsbedürfnis des seligen Theo Albrecht zu besänftigen wüsste. Das Teil ist so dick, dass man eine unverhofft zu beseitigende Leiche nicht mehr im Kofferraum verstauen muss, sondern bequem in der Kofferraumklappenverkleidung zum nächstgelegenen Wald transportieren kann. Und auch sonst, der ganze Hintern. Himmel! So ein fettes Hinterteil hat man seit dem letzten Gig von The Gossip nicht mehr in freier Wildbahn gesehen. Mit dem Unterschied, dass Beth Ditto das gewisse Etwas hat. Der Opel fällt nur von hinten betrachtet glatt durch. Sei es drum. Man kann ja auch mit unschönem Hinterteil ordentlich unterwegs sein.

 

sgo/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig