Schusswechsel in Fulda: Polizei erschießt Randalierer vor Bäckerei

+++ EILMELDUNG +++ Bild: news.de

Die Polizei hat in Fulda einen Mann erschossen, der zuvor vor einer Bäckerei mehrere Menschen angegriffen und teilweise schwer verletzt haben soll. Bei den Opfern habe es sich nach ersten Erkenntnissen um Angestellte der Bäckerei und einen Lieferfahrer gehandelt, sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmorgen. Die Attacke habe sich gegen 4.20 Uhr ereignet. Die Bäckerei habe zu dem Zeitpunkt noch nicht geöffnet gehabt. Die Hintergründe des Angriffs seien noch unklar.

Polizeibeamte schießen in Fulda einen mutmaßlichen Randalierer nieder. (Foto)

Schießerei in Fulda

Mutmaßlicher Randalierer vor Bäckerei von Polizisten erschossen

Polizeibeamte schießen in Fulda einen mutmaßlichen Randalierer mit ihren Dienstwaffen nieder. Zuvor soll der junge Mann sie mit Steinen und einem Schlagstock angegriffen haben und an einer Bäckerei ausgerastet sein. Viele Fragen sind noch offen.

mehr...

koj/news.de

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser