Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes: Bemessung der Grundsteuer ist verfassungswidrig

Eilmeldung Bild: news.de

Die Vorschriften für die Einheitsbewertung zur Berechnung der Grundsteuer in Westdeutschland sind verfassungswidrig. Das entschied das Bundesverfassungsgericht am Dienstag in Karlsruhe. Die Regelungen verstoßen gegen den Gleichheitssatz des Grundgesetzes.

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am Dienstag über die Grundsteuer entschieden. (Foto)

Grundsteuer

Verfassungswidrig! Alle Fragen und Antworten zur Grundsteuer

Die Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Westdeutschland ist verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Dienstag entschieden. Doch was ist die Grundsteuer und welche Bedeutung hat die Entscheidung?

mehr...

koj/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser