Inhaftierter Journalist: Türkei lässt Deniz Yücel frei

+++ EILMELDUNG +++ Bild: news.de

Der seit über einem Jahr in der Türkei inhaftierte Journalist der "Welt" ist in Freiheit. Der 44-Jährige saß seit mehr als 365 Tagen ohne Anklage in einem Untersuchungsgefängnis in Istanbul. Der Vorwurf der Erdogan-Regierung lautete Terror.

Unter dem Hashtag #freedeniz demonstrierten in aller Welt die Menschen für die Freilassung von Deniz Yücel. Auch Promis aus Film und Musik beteiligten sich an den Unterstützungen. Auf der derzeit in Berlin stattfindenden Berlinale 2018 erinnerten die Filmemacher an Deniz Yücel.

Erst gestern musste Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Gespräch mit dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim offenbaren, dass es keinen weiteren Durchbruch im Fall Deniz Yücel gibt. Soeben erfolgte die überraschende Verkündung der Freilassung des Journalisten.

Deniz Yücel ist aus der Haft entlassen. (Foto)

"Welt-Journalist" aus Haft entlassen

Deniz Yücel hat Türkei verlassen! So jubelt Deutschland

Über ein Jahr saß der "Welt"-Journalist Deniz Yücel in Istanbul im Gefängnis. Der Vorwurf: Terrorpropaganda: Eine Anklage hat es nie gegeben. Überraschend lässt die Türkei Deniz Yücel nun frei.

mehr...

koj/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser