DHL-Erpressung: Teile Ulms gesperrt - Polizei evakuiert Gebäude und untersucht verdächtiges Paket

+++ EILMELDUNG +++ Bild: news.de

Wegen eines verdächtigen Pakets ist in Ulm ein Gebäude evakuiert worden. Der Bereich am Wengentor sei weiträumig abgesperrt, berichtet der SWR.

Die Sonderkommission für die Fahndung nach dem DHL-Erpresser arbeitet auf Hochtouren. (Foto)

DHL-Erpressung und Millionenforderung

Entwarnung nach Evakuierung in Ulm - verdächtiges Paket entpuppt sich als harmlos

Dutzende Hinweise, mögliche Parallelen und eine genaue Spurenanalyse - die Sonderkommission für die Fahndung nach dem DHL-Erpresser arbeitet auf Hochtouren. Weitere verdächtige Pakete stellten sich bislang alle als harmlos heraus.

mehr...

rut/news.de

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser